Zefiro Torna & Vocalconsort Berlin und Ghalia Benali

Boswiler Meisterkonzert

27

März
 

Dieses Konzert ist leider abgesagt.

Wir danken für Ihr Verständnis.


Zefiro Torna & Vocalconsort Berlin und Ghalia Benali

Sonntag, 29. November, 17.00 Uhr
Zefiro Torna Vokal- und Instrumental-Ensemble
Vocalconsort Berlin
Ghalia Benali Arabischer Gesang
«The Allegory of Desire» The Songs of Songs in Oriental and Western Tadition

Johann Christoph Bach (1642–1702)

John Dunstable (1390–1453)

Guillaume de Machaut (1300–1377)

Ghalia Benali (*1968)

Claudio Monteverdi (1567–1643)

Dietrich Buxtehude (1637–1707)

und weitere Komponisten

Arabische Lieder

Boswil im Gespräch, 16.00 Uhr: Thomas Meyer im Gespräch mit den Musikern und Musikerinnen

Das belgische Ensemble Zefiro Torna hat sich einen internationalen Namen mit äusserst spannend konzipierten Programmen gemacht. Das vokal-instrumentale Ensemble hat sich dem europäischen kulturellen Erbe des Mittelalters, der Renaissance und des Barocks verschrieben. Im Verbund mit dem professionellen Vocalconsort Berlin und der tunesischen Sängerin und Komponistin Ghalia Benali nimmt die Produktion «The Allegory of Desire» einen Teil des Alten Testaments (Hebräische Bibel) auf, der auch als «The Song of Songs» bekannt ist. Musik des ausgehenden Mittelalters, der Renaissance und des Barock stehen in Wechselbeziehung zu traditionellen arabischen Liedern und entwickeln so einen inspirierenden und kreativen Dialog zwischen den verschiedenen Kulturen vor geschichtlichem Hintergrund. Das Konzert verspricht ein Erlebnis der besonderen Art, was auch in zahlreichen, begeisterten Berichten der Presse zum Ausdruck kommt.

Die Künstlerinnen und Künstler treten erstmals in Boswil auf.

«First class.» (De Standaard)