Wintertournee – Glück

Jugend-Sinfonieorchester Aargau

26

November
 

Glück

Sonntag, 9. Januar 2022, 11.00 Uhr

Jugend-Sinfonieorchester Aargau
Hugo Bollschweiler, Leitung
Tobias Lang, Posaune

Paul Dukas, (1865–1935)
Fanfare pour précéder La Péri (1910)

Witold Lutosławski (1913–1994)
Mala suita (Kleine Suite) für Orchester (1951)

Nino Rota , (1911–1979)
Concerto per Trombone e Orchestra in C (1966)

Nikolai Rimski-Korsakow , (1844–1908)
Sinfonie Nr. 1 e-Moll, op. 1 (1884)

«Die Musik scheint mir oft wie ein für immer verlorenes Paradies. Aber ich habe das Glück, Nino Rota zu kennen..., der einen an der Hand nehmen und in dieses Paradies zurückführen kann.» (Federico Fellini).

Es gibt kaum einen anderen Komponisten, der das bewegte Bild musikalisch derart stilsicher koloriert hat wie Rota. Uneitel, atmosphärisch und sinnlich legt sich seine Musik symbiotisch wie eine zweite Haut auf den Film: pure Emotion. Mit Tobias Lang als Solisten scheint Rotas vibrierendes Posaunenkonzert wie ein Amulett des reinen Glücks zu glänzen. Auf Glücksuche ist der persische Prinz Iskender, der im Ballettmärchen von Dukas ans Ende der Welt wandert, um die sagenumwobene Lotusblume zu finden, die Unsterblichkeit verspricht.

Das Glück findet sich aber auch zu Hause, im unauffälligen Alltag. In seiner «Kleinen Suite» hat Lutosławski traditionelle polnische Volksweisen bearbeitet und harmonisch neu gefärbt – gerade so sanft, dass immer das schlichte Glück der einfachen Melodie durchzuschimmern vermag. Als Rimski-Korsakow mit siebzehn Jahren als angehender Offizier in See stach, hatte er mit seiner ersten Sinfonie einen Glückstreffer im Gepäck: Als «erste wahrhaft russische Sinfonie» (César Cui) sollte ihm sein Opus 1 den Weg ebnen zu einer glanzvollen Karriere, die ihn zu einer der einflussreichsten Musikerpersönlichkeiten des ausgehenden 19. Jahrhunderts machte.

Für das Konzert gilt die Covid-Zertifikatspflicht. Bitte informieren Sie sich unter Schutzkonzept. Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Eintritt: CHF 40.-/15.- (Stud./Lehrl.)
Kinder bis zwölf Jahre: freier Eintritt

Kasse:
ticket@kuenstlerhausboswil.ch oder
056 666 20 66 (Mo, Di, Do, Fr: 9.00–11.00 Uhr)
Tageskasse: 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn