Musik für die Bünz

Musik für die Bünz Sa., 27. Juni 2015

Musik für die Bünz Sa., 27. Juni 2015

Ein Musikprojekt des Künstlerhauses Boswil
und von MusikerInnen und Musikformationen
aus dem Freiamt und dem Bünztal

 

Projekt
Die Kulturlandschaft des Freiamts wurde geformt und geprägt durch die Bünz auf ihren 30,5 Kilometern. Vor hundert Jahren begradigt und kanalisiert, ist die Bünz in den letzten Jahren renaturiert worden. Am 27. Juni 2015 wird der kleine Fluss nun musikalisch besungen und bespielt: von seiner Quelle am Lindenberg bis zu seiner Einmündung in die Aare. Am Eröffnungstag des Musikfestivals „Boswiler Sommer“ ist „Musik für die Bünz“ eine musikalische Hommage an das Freiamt, das Bünztal und den Fluss, der sie geformt hat, unter Mitwirkung möglichst vieler Freiämter Musiker, Chöre und Musikformationen.

Vom Morgen bis am Abend wandert die Musik flussabwärts, durch die von der Bünz durchflossenen Gemeinden  Beinwil, Muri, Boswil, Bünzen, Waldhäusern, Waltenschwil, Wohlen, Dottikon, Hendschiken, Othmarsingen und Möriken-Wildegg, von der Quelle am Lindenberg bis zur Mündung in die Aare.

Auf den Brücken über die Bünz und entlang des Flusslaufs musizieren in kurzen Auftritten Laien und und Berufsmusiker, Chöre und Musikgesellschaften, und erweisen dem Fluss ihre Reverenz. Selbstverständlich ist Publikum willkommen – doch die Formationen spielen in jedem Fall auch ohne Publikum – denn sie spielen für die Bünz! Das Musizieren verschiedener Stilrichtungen wird so zu einem poetischen Strom sich abwechselnder klanglicher Widmungen: entlang des Flusslaufes der Bünz, die an ihrer Quelle „begrüsst“, in ihrem Lauf musikalisch „begleitet“ und bei ihrer Mündung „verabschiedet“ wird.

Das Künstlerhaus Boswil, ein Aargauer Kulturleuchtturm, strahlt seit 2006 als „Ort der Musik“ aus. Mit der „Musik für die Bünz“ und der Mitwirkung von zahlreichen Freiämter Musikformationen und Musikern wird am 27. Juni 2015 das ganze Bünztal zum „Ort der Musik“. Das Künstlerhaus Boswil möchte mit diesem Projekt möglichst viele Mitwirkende dazu ermutigen, an diesem Tag Musik zu machen, ein Brückenschlag der Bünz entlang zwischen Laien- und Berufsmusikern.

Das Projekt steht unter dem Patronat von „Erlebnis Freiamt
 
Anmeldung der mitwirkenden Formationen /MusikerInnen beim Künstlerhaus
(Die Anmeldung ermöglicht die Koordination der Auftrittsorte/Zeiten)

Zeiten und Orte

Hier ist die Karte für den Download mit allen angemeldeten Formationen.

 
Wer sich nicht angemeldet hat, kann dennoch jederzeit auch am 27. Juni für die Bünz Musik machen.
Wir freuen uns auf die Mitwirkung möglichst viele Musikerinnen und Musiker, Chöre und Musikformationen aus dem Freiamt und dem Bünztal.
 
Start: 10 Uhr Bünzquelle beim Sonneri, Altbach beim Holzsteg im Grod- bzw. Horberwald.
Eröffnungsapero mit Erlebnis Freiamt und Eröffnungsansprache
 
Erlebnis Freiamt bietet einen Shuttle-Bus vom Bahnhof Muri (9.20 Uhr), über Beinwil Postwendeplatz (ca. 9.30 Uhr) auf den Horben beim Sonneri und wieder zurück an (Abfahrt ab dem Horben ca. 11.15 Uhr).
 
Angemeldet haben sich:
 
Beinwil: 10-12 Uhr 
10 Uhr: Brass-Formation Musikgesellschaft Beinwil - Sonneri, Brüggli Altbach

Muri: 11-13 Uhr
10.30-11.30 Uhr: Triome - Bachstrasse, Abzweigung Schweielstrasse
12 Uhr: Kirchenchor Muri, Leitung Johannes Strobl - auf der dreieckigen Plattform über der Bünz im Klosterfeld (vis-à-vis der neuesten Überbauung „Bünzpark“)
12.15 Uhr: Sax, Piano, Drums - bei der Garage Waldespühl
11.30 Uhr: Ilsah, - im Hasli
 

Boswil: 12-14 Uhr
12 Uhr: Huusmusig Sentenhof, - wo die beiden durch den Sentenhof fliessenden Bäche vereint in die Bünz münden (Bünzmatten)
Kindervolkstanzgruppe Boswil - beim Brückli Höhe Sonnengut
13.00 Uhr: Kirchenchor Boswil, - Boswiler Seite Bünz, zwischen Brücke Buerlistrasse und Brücke Moosstrasse
13.15 Uhr: Künstlerhaus-Team, Musiker des Boswiler Sommers - Bünzbrücke, Moosstrasse
13.30 Uhr Duo der Akkordeonklasse Claudia Stutz, Musikschule Boswil - Unterhalb der Bünzbrücke Moosstrasse, Richtung Bünzen

Bünzen: 12-14 Uhr
13.30 Uhr: Ad hoc Chor, Leitung Fritz Berger - Mühlestrasse, Nähe Bäckerei Kuhn
13.00 Uhr: Musikgesellschaft Bünzen - Brüggli Kneipp-Anlage

14.00 Uhr Blockflöten-Seniorengruppe mit Beteiligten aus Boswil, Muri, Villmergen, Auw, Bünzen und Besenbüren, - spielt beim Kneipp-Brückli

Waldhäusern: 13-15 Uhr
14.00 Uhr Challerer Chörli, - singt auf der Höhe Waldhäusern, Biegung der Bünz
Klarinetten-Trio - spielen beim Inseli bei Waldhäusern
"Duo belles femmes" - beim Inseli

 
Waltenschwil: 13-15 Uhr
13.30 Uhr_ Musikgesellschaft Waltenschwil - beim Bünzpark
der Bünzpark organisiert eine kleine Festwirtschaft

 
Wohlen: 14-16 Uhr
14 Uhr - 15.30 Uhr: Regionale Musikschule Wohlen, Bläserklasse Junkholz
Streicherklasse Halde, Streicherensemble, Blockflötenensemble, Holzbläserensemble, Blechbläserensemble
Kinder- und Jugendchöre - Pausenplatz Junkholzschulhaus
Panflötenchor Freiamt - bei der Raiffeisenbank, Friedhofstrasse
14 Uhr: Zwei Drehorgeln, - spielen bei der Zentralstrasse 29-30
MSFO - Menziker Stützpunkt Feuerwehr Orchestra & Horner - Winter Garden Jazz Orchestra - an der Wehrlistrasse 5 (Bünzuferweg)
 
Wohlen-Anglikon: 14-16 Uhr
14.30 Uhr: Gesang, Piano und Akkordeon - 50m südl. Pkt. 407, Winkelmatt, hinter "EMS" Dottikon
 

Dottikon: 15-17 Uhr
• 14.30 Uhr Apéro bei Tennisplatz Dottikon, offeriert durch die Einwohnergemeinde Dottikon
• 15.00 Uhr Konzert Kirchchor Dottikon bei der Bünzbrücke Sportstrasse
Anschliessend gemeinsamer Spaziergang entlang der Bünz zum Werkhof Dottikon
• 15.45 Uhr Konzert Musikgesellschaft Dottikon
Anschliessend gemeinsamer Spaziergang entlang der Bünz zur Tieffurt (Mühle)
16.45 Uhr Konzert Ad-hoc-Chor unteres Freiamt
Anschliessend „Gesamtchor“ der beteiligten Vereine.
Festbetrieb (Grilladen und Getränke) organisiert durch den Männerchor Dottikon

16-17 Uhr: Bistroband Rappel - Holzbünzbrücke im Mitteldorf

Hendschiken und Othmarsingen: 16-17.30 Uhr
16.00-16.15 Uhr: Othmarsinger Saxophonschüler (Boogie-Trio) - Brücke Mattenweg oder Bünzweg
Sepp Ipser, Alphorn
Patricia Brogle und Marcel Vogler, - Höhe Steinacker, Hendschiken

Möriken-Wildegg: 16-18 Uhr
16.30 Uhr: Duo Bratsche - Violoncello, Malte Scheck & Janine Schneider, - Bünzaue
17.00-17.15 Uhr: Klarinettenschülerinnen Möriken-Wildegg (Disney-Quartett) - Hellmatt, Hinterausgang Bezirksschule
17-18 Uhr: Frauenchor Möriken-Wildegg - vor der Aula Hellmatt


Schlusspunkt: 18 Uhr:  -  Bünzmündung in die Aare 
Apero offeriert von der Gemeinde Möriken-Wildegg
Musik

 

nach oben