Jugendorchester Freiamt

Abgesagt – Let's dance


Anne-Cécile Gross, Leitung
Meret Meier, Harfe, JOFuture Artist
 

 Freitag, 12. Juni 2020
19.30 Uhr, Künstlerhaus Boswil

Samstag, 13. Juni 2020
N.N.

Sonntag, 14. Juni 2020
17.00 Uhr, Klosterkirche Gnadenthal, Niederwil

Das Jugendorchester Freiamt (JOF) und Anne-Cécile Gross laden Sie zum Tanz ein – höfische Tänze, antike Tänze, Volks-, Friedens- und sogar Totentanz. Das Jugendorchester Freiamt wird dabei zum eigentlichen Klangkörper und nimmt das Publikum mit in ein pulsierendes und gleichzeitig tief berührendes Programm, das gefüllt ist mit spannenden Geschichten, welche musikalisch erzählt werden.

Peter Warlock (1894–1930)
aus «Capriol» Suite für Streicherorchester (1926)

Claude Debussy (1862–1918)
«Deux danses» für Harfe und Streichorchester (1904)

Jean Sibelius (1865–1957)
«Valse triste» (1904): Bearbeitung für Streichorchester A-C. Gross

Jean-Philippe Rameau (1683–1764)
aus «Les Indes galantes» (1735): «Danse du grand calumet de paix exécutée par les sauvages»

Gabriel Fauré (1845–1924)
«Pavane» Op. 50 (1887): Bearbeitung für Streichorchester L. Clark

Pearl Chertok (1918–1981)
«Around the Clock» Suite für Harfe (solo)

Igor Stravinsky (1882-1971)
Auszüge aus dem Ballet «Petruschka» (1911): Bearbeitung für Streichorchester Andrew H. Dabczynski

Eintritt frei, Kollekte
 

 

JOF – jugendorchester freiamt

Im Jugendorchester Freiamt treffen sich Musikerinnen und Musiker zwischen 10 und 17 Jahren, die schon über etwas Erfahrung auf ihrem Instrument verfügen und es mit Freude und Engagement spielen. Im JOF lernen sie alte und neue Musik sowie neue Freunde und Freundinnnen kennen und haben die Möglichkeit, erste Erfahrungen in einem Orchester zu sammeln. Jedes Jahr erarbeitet das JOF zwei Konzertprojekte, mit denen es jeweils auf eine kleine Tournee geht.

Neumitglieder sind sehr herzlich willkommen. Schnupperbesuche sind jederzeit möglich. Der Einstieg ins Orchster ist jeweils in der ersten oder zweiten Probe eines neuen Projekts möglich. Melde dich mit dem Kontaktformular an, oder komm einfach spontan vorbei!

Die Proben finden donnerstags von 18.30 - 20.30 Uhr im Künstlerhaus Boswil statt.

Probenplan Februar bis Juni 2020

Semestergebühr: CHF 120.- pro Kind, weitere Geschwister je CHF 90.-

Pro Juventute Aargau kann Unterstützungsbeiträge gewähren, siehe unten.

Die Dirigentin

Die Dirigentin

Anne-Cécile Gross ist als Dirigentin von verschiedenen Orchestern, als musikalische Leiterin von Projekten und als künstlerische Leiterin und Projektleiterin u.a. am Künstlerhaus Boswil tätig. Die in Afrika aufgewachsene Französin ist seit 2013 Dirigentin des Kammerorchesters Bülach und des Jugendorchesters Freiamt. Zuvor war sie als Assistenzdirigentin von Ronald Zollman in Pittsburgh USA tätig.

Sie studierte an der Zürcher Hochschule der Künste und war Stipendiatin der Carnegie Mellon University Pittsburgh. Unterrichtet wurde sie u.a. von Iwan Wassilevski, Johannes Schlaefli und Colin Metters. Zurzeit erhält sie wesentliche Impulse bei Titus Engel und bei Burkhard Kinzler in Theorie und Komposition.

Ihre Konzerttätigkeit führte sie bislang durch ganz Europa und in die USA. Anne-Cécile Gross ist eine kreative Persönlichkeit, die sich durch die Zusammensetzung von unkonventionellen aber publikumsnahen Programmen und durch die Gestaltung von innovativen Projekten auszeichnet. 2018 konzipierte sie ein neues Kursformat: die Boswiler Orchesterakademie für Amateurmusiker, welche die Probenarbeit mit Musikphysiologie verbindet. Die von ihr zusammengestellten Programme ermöglichen oftmals (Wieder-)Entdeckung von Juwelen der Orchesterliteratur. Zu ihrem Repertoire gehören zahlreiche Uraufführungen, Schweizer Erstaufführungen und Wiederaufführungen von vergessenen Werken.

Seit dem Beginn ihrer Musikkarriere als Cellistin und Pädagogin u.a. am Konservatorium Bern und an der Musikschule Aarau und in den letzten Jahren als Dirigentin, ist es ihr ein wichtiges Anliegen, sich für die Entstehung und Förderung neuer Talente einzusetzen.

Anne-Cécile Gross interessiert sich für eine Vielfalt von Bereichen wie Literatur und Bildende Kunst und verfügt über eine universitäre Ausbildung im Fach der Geisteswissenschaften und der Slawistik.

JOFuture

Im Rahmen des JOFuture bietet das Künstlerhaus Boswil  jungen Musiktalenten aus dem Freiamt resp. dem ganzen Kanton eine regelmässige Plattform, um als Instrumentalist mit dem Orchester zu konzertieren oder um als Komponistin oder Komponist eigene Kompositionen vorzustellen.

Göttibatze Pro Juventute

Göttibatze Pro Juventute

Der Göttibatze von Pro Juventute Aargau unterstützt Kinder und Jugendliche, die gerne ein Instrument spielen möchten. So werden Beiträge an Musikunterricht oder Instrumentenmiete übernommen. Ebenso kann für den Besuch einer Musiklagerwoche ein Gesuch gestellt werden. Pro Juventute Aargau macht Kinder und Jugendliche, die vom Göttibatze profitieren, auf das Jugendorchester Freiamt aufmerksam und vermittelt auf Wunsch den Kontakt. 

Jugend+Musik

Jugend+Musik

Die Dirigentin und Leiterin des Jugendorchesters Freiamt, Anne-Cécile Gross, ist annerkannte J+M Leiterin (Jugend+Musik, Bundesamt für Kultur).  

nach oben