Beginn einer lebenslangen Liebesgeschichte

"Das JSAG brillierte in der Stadtkirche Zofingen mit Werken von Copland, Barber, Corigliano und Dvorak.
Unglaublich, was die 54 jungen Musiker und Musikerinnen mit nur einer Probewoche zu bieten vermochten."
Zofinger Nachrichten

 

Das Jugend-Sinfonieorchester Aargau (JSAG) ist ein Projekt des Künstlerhauses Boswil und wurde im Sommer 2005 gegründet. Das innovative Vermittlungs- und Bildungsprojekt der klassischen Musik bringt jedes Jahr im Januar und im August bis zu 70 motivierte und begabte musikbegeisterte Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Kanton Aargau und Umgebung im Alter von ca. 16 bis 26 Jahren zusammen.

Das JSAG konzertiert regelmässig mit einigen der spannendsten jungen SolistInnen der Gegenwart: Alexander Boldachev, Ning Kam, Oliver Schnyder, Benjamin Nyffenegger, Judith Schmid, Fabio di Càsola, Radovan Vlatkovic, Dejan Lazic, Daria Zappa, Louise Pellerin, Rafael Rosenfeld, Hanspeter Oggier, Julia Schröder, Rahel Cunz, Immanuel Richter, Robert Pickup, Cécile Grüebler, Christina Daletska haben das Renommée des Orchesters weit über die Kantonsgrenzen hinausgetragen.
Das JSAG bewegt sich einerseits im grosssinfonischen klassisch-romantischen Repertoire, erforscht anderseits die musikalische Landschaft des Kulturkantons Aargau und ist gleichzeitig mit Kompositionsaufträgen und zeitgenössischen Erstaufführungen fest in der Gegenwart verankert.

Unter dem Künstlerhaus-Label Klangfarben Boswil wurden ausgewählte Produktionen des JSAG auf CD herausgegeben.

Im Mittelpunkt steht bei aller programmatischer Feinarbeit und künstlerischer Ambition aber immer die einzigartige Totalerfahrung „Orchester“: als jugendliches Ur-Erlebnis nicht selten der Beginn einer lebenslangen Liebesgeschichte.

Mitglieder

  • Du spielst ein Instrument?
  • Du bist zwischen 16 und 26 Jahre alt?
  • Du möchtest gemeinsam im Orchester musizieren?
  • Erlebe bei uns besondere Momente. Dabei lernst du viele spannende junge Musikerinnen und Musiker in deinem Alter kennen, die wie du das Instrument als engagierte Amateure oder als junge Musikstudierende spielen.
  • Wir proben im Januar und August im Rahmen einer Probewoche im Künstlerhaus Boswil und geben anschliessend vier bis fünf Konzerte mit Werken von Barock über Klassik bis hin zum 20. und 21. Jahrhundert.
 

Anmeldeformular für das Projekt Januar 2018

Der Dirigent

Der Dirigent

Hugo Bollschweiler
Hugo Bollschweiler schloss seine Viola- und Dirigierstudien an den Hochschulen von Fribourg, Basel, Baltimore (USA) und Zürich mit dem Solistendiplom ab. Er ist künstlerischer Leiter des Jugend-Sinfonieorchesters Aargau, des stadtorchesterSCHLIEREN, der Orchestergesellschaft Affoltern am Albis und des Orchestervereins Niederamt. Er dirigierte unter anderem das Baltimore Chamber Orchestra (USA), das Orchester des Musikkollegium Winterthur, das argovia philharmonic, das Rousse Philharmonic Orchestra, das Akademische Kammerorchester Sofia, das Orchester der Zürcher Hochschule der Künste und das Jugend-Sinfonieorchester Zürich. Unter seiner Leitung standen Uraufführungen von Orchesterwerken von Paul Hanmer, Balz Aliesch and Hans-Jürg Meier. Er war Solobratschist beim Schweizer Kammerorchester, dem Peabody Symphony Orchestra (USA), dem Schweizer Jugendsinfonieorchester und dem Orchestre de Chambre de Neuchâtel. Engagements beim Tonhalle-Orchester Zürich, dem Orchester der Oper Zürich, kammerorchesterbasel, Collegium Novum Zürich, der Camerata Bern und dem Freiburger Barockorchester führten ihn in Konzertsäle auf fünf Kontinenten. Als Kammer- und Orchestermusiker trat er an den Mostly Mozart New York, Tanglewood, Lucerne, Davos, Donaueschingen, Kuhmo, Montreux und Yellow Barn Festivals und an den Hong Kong und New Zealand Art Festivals auf. Von 2007 bis 2009 leitete er als Artist-in-Residence und Professor für Viola und Kammermusik die Streicherabteilung der Northern Kentucky University (USA) und als Artistic Director das Norse Chamber Music Festival. Er ist Mitglied des Galatea Quartett, des Chamber Aartists Orchestra CHAARTS und der camerata zürich, Guest Artist der Colorado und Coolidge String Quartett und Mitbegründer des Barockorchesters Capriccio. Als Dozent unterrichtete er am Cincinnati College Conservatory Accent Festival, dem Norse Chamber Music Festival, dem Austin Chamber Music Festival and Workshop und an der Escola de Musica do Estado de Sao Paulo.

nach oben