JUGEND-SINFONIE-ORCHESTER AARGAU

Wintertournee 2010: Verflixt - Verliebt

Rafael Rosenfeld, Violoncello
Moritz Baltzer, Leitung

Werke:
Robert Schumann: Ouverture zur Oper „Genoveva“ op. 81, 1847/48
Igor Stravinsky: Pulcinella Suite rev. 1949
Antonin Dvorak: Konzert für Violoncello und Orchester h-moll op. 104, 1895 

Konzerte:
Boswil:
 Sonntag, 3.1.2010, 11.30 Uhr, Alte Kirche
Zürich: Freitag, 8.1.2010, 19.30 Uhr, Kirche St. Peter
Aarau: Samstag, 9.1.2010, 20.00 Uhr, Kultur und Kongresshaus
Brugg: Sonntag 10.1.2010, 17.00 Uhr, Stadtkirche

"Es ist Unsinn, sagt die Vernunft"
Die Liebe in all ihren Schattierungen steht im Zentrum des Januarzyklus des JSAG. Schumanns "Genoveva"-Ouvertüre führt ein in die Liebesintrigen und Leidenschaften seiner einzigen Oper um Verrat und Treue, die beinahe tödlich endet. Weniger dramatisch als komödiantisch sind die Liebesturbulenzen in Stravinskys Pulcinella-Suite, die sich musikalisch an Pergolesi, dramaturgisch an der Commedia dell'Arte orientieren. Und in seinem Cellokonzert, interpretiert vom Zürcher Rafael Rosenfeld als Solist, zelbriert Antonin Dvorak nicht nur die LIebe zu seiner böhmischen Heimat, sondern auch zu einer Jugendliebe.
"Es ist was es ist, sagt die Liebe"  (aus Erich Fried: Was es ist)

Download Flyer

nach oben