Silent Singing - Stille-Retraite für SängerInnen

Silent Singing - Stille-Retraite für SängerInnen

Noam Holdengreber, Feldenkrais Coach
20. - 24. August 2018

(English text, see below)

 

 

 
Silent Singing ist ein fünftägiger stiller Meditations- und Bewegungsworkshop.
Er gibt die Möglichkeit, mit unserem inneren Künstler in Kontakt zu kommen, während wir unseren Stimmbändern erlauben, auszuruhen, zu heilen, zu lernen und zu erweitern. Durch intensiven stillen Feldenkrais-Unterricht, Meditation und andere kreative Ansätze werden wir neue Werkzeuge entdecken, um mit dem Sänger, der wir sind, (unser Sänger) und dem Sound, den wir erschaffen (unsere Stimme), zu arbeiten. Obwohl es sich um einen Gruppenworkshop handelt, liegt der Fokus dennoch auf der Berücksichtigung der Bedürfnisse und der Begleitung des Prozesses jedes Einzelnen innerhalb der Gruppe.
Als Künstler entwickeln und wachsen wir alle weiter: unser Körper verändert sich, unsere Stimme verändert sich, wir verändern uns. Wir können unsere Technik modifizieren und unser Repertoire erweitern. Vielleicht möchten wir einen Durchbruch in unserer Entwicklung als menschlicher Künstler und als Sänger erleben. Als professionelle Sänger arbeiten wir mit Trainern, Gesangslehrern, Regisseuren, Dirigenten und Kollegen. Viele Menschen und Erfahrungen prägen unser Wachstum als Künstler und Sänger und beeinflussen unsere Entwicklung. Dieser Prozess kann manchmal zu Verwirrung und Unsicherheit führen, sogar zu Stagnation. Irgendwo auf dem Weg, wenn wir versuchen, "unseren" Sound zu kreieren, können wir die klare Verbindung mit unserer eigenen inneren Stimme verlieren.
Durch Feldenkrais-Unterricht werden wir neue Bewegungsmuster und neue Körperbilder entdecken und schaffen, während wir uns der Bewegung bewusstwerden, die bereits in uns existiert - unserem persönlichen Tanz - und die wir uns normalerweise nicht erlauben, auszudrücken. Die Einbeziehung dieser Bewegungen in unsere Gesangspositionen wird durch Übungen, Meditation und Reflexion sowie durch persönliche Gespräche mit Noam Holdengreber erleichtert. Sie werden dadurch zu einer etablierten und natürlicheren Option in unserem Bewegungsrepertoire und informieren, erweitern und vertiefen unser vorhandenes Wissen und unsere Erfahrung.
Diese Retraite wird es uns ermöglichen, unsere innere Stimme mit unserer Singstimme zu synchronisieren und so eine neue Beziehung zwischen ihnen zu schaffen. Sie richtet sich an professionelle Sänger und Stimmlehrer, die eine neue Ebene in ihrer persönlichen Entwicklung erkunden möchten. Alle Teilnehmer müssen bereit sein, sich der Herausforderung des Schweigens und intensiver Arbeit zu stellen. Diese besondere Gelegenheit wird uns erlauben, unsere höhere künstlerische Natur zu erforschen und unseren Diva Charakter beiseite zu lassen.

Warum Feldenkrais für Sänger?
Wir alle haben einzigartige Körper- und Haltungsmuster, die unsere Art zu handeln und unsere Gegenwart beeinflussen. Diese Muster wirken sich vor allem auf die Fähigkeit von professionellen Musikern aus, die wiederholt hohe Fähigkeiten, oft unter extremem Druck, erreichen und aufrechterhalten müssen. Wie jeder professionelle Musiker weiß, ist es die besondere Beziehung zwischen dem Körper des Spielers und dem Instrument, die die Erzeugung von Musik und den individuellen Klang jedes Spielers ermöglicht. Dies gilt insbesondere für Sänger, deren "Instrument" und "Spieler" ein und derselbe Körper ist. Der Körper ist jedoch ein Instrument, das von vielen Faktoren beeinflusst wird: physisch, emotional oder sozial. Körperbewusstsein und die Fähigkeit, damit umzugehen, sind eine notwendige Grundlage für professionelles Singen. So wie jedes andere Instrument auch das Instrument des Sängers tönen muss, umso mehr, als es kein Musikinstrument gibt, das so komplex ist wie der menschliche Körper.
Noams Lektionen stimmen den Körper des Sängers, lehren ihn wertvolle Techniken zur Selbstabstimmung und schaffen neue Richtungen für die Entwicklung und das Wachstum dieses Musikinstruments - des Körpers -, auch wenn es sich im Laufe der Jahre verändert. Der Unterricht konzentriert sich auf die psychophysische Beziehung (die Beziehung zwischen Körper und Geist), deren verborgene und flüchtige Natur oft den gewöhnlichen Lektionen in der Musikperformance entgeht.

Warum findet der Workshop in Stille statt?
Die Durchführung eines Workshops in der Stille ermöglicht es uns, einige Dinge zu erreichen, die sonst nicht möglich wären: Die meisten Übungen im Workshop werden sich auf eine neue Anordnung unseres psychophysischen Selbst und unserer Stimme konzentrieren. Ständige Interaktion würde uns zu alten Gewohnheiten zurückführen und diese weiter festigen, während langes Schweigen uns erlaubt, uns von früheren Gewohnheiten zu distanzieren und neue Wege zu finden, uns selbst zu nutzen.
Wie in jeder meditativen Praxis ermöglicht uns das Schweigen, sich mehr auf unseren Körper und unsere Stimme zu konzentrieren und uns auf unsere persönlichen Herausforderungen zu fokussieren, anstatt zu vergleichen und zu konkurrieren. Wir können uns ganz auf uns konzentrieren und unsere Aufmerksamkeit nach innen lenken. Dadurch geht weniger Energie durch "Angeberei" und Gruppendynamik verloren. Gleichzeitig wird unsere Fähigkeit wachsen, unsere inneren Reaktionen auf andere zu beobachten, ohne dass diese direkt auf uns reagieren.
Eine absichtliche 5-tägige Stille, die nicht auf eine Krankheit oder eine Kehlkopfentzündung zurückzuführen ist, lässt unsere Stimmbänder auf andere Weise ruhen. Diese besondere Ruhequalität wird durch Bewegungsübungen, insbesondere von Kiefer, Rachen und Hals, verbessert.


Webseite Noam Holdengreber

Anmeldung bis 31. Juli
office@kuenstlerhausboswil.ch
056 666 12 85

Kurskosten: CHF 780.- inkl. Lektionen, Mahlzeiten und Unterkunft im Einzelzimmer

Silent Singing - Retreat for Singers

Noam Holdengreber, Feldenkrais Coach
August 20th until 24th 2018

“Silent Singing” is a 5-day silent meditation and movement workshop. It will give us a chance to get in touch with and focus on our inner artist, while allowing our vocal cords to rest, heal, learn, and expand. Through intensive silent Feldenkrais lessons, meditation, and other creative approaches, we will discover new tools to work with the singer we are (our singer) and the sound we create (our voice). Although it is a group workshop, the focus will nonetheless be on accommodating the needs and accompanying the process of each individual within the group.
As artists, we all continue to grow and mature: our body changes, our voice changes, we change. We may modify our technique and expand our repertoire. Perhaps we would like to experience a breakthrough in our development as a human artist and as a singer. As professional singers, we work with coaches, voice teachers, directors, conductors, and colleagues. Many people and experiences shape our growth as artists and singers, and influence how we evolve. This process can, sometimes, create confusion and uncertainty, even stagnation. Somewhere along the way, when we try to create “our” sound, we may lose the clear connection with our own inner voice.
Through Feldenkrais lessons we will discover and create new patterns of movement and new body images, while becoming more aware of the motion that already exists within us—our personal dance—and which we usually do not allow ourselves to express. The incorporation of these movements into our singing postures will be facilitated through exercises, meditation and reflection, as well as through personal discussions with Noam. They will thereby become an established and more natural option in our repertoire of movement, and inform, broaden, and deepen our existing knowledge and experience.
This retreat will allow us to tune in and synchronize our inner voice with our singing voice, thus creating a new relationship between them. It is designed for professional singers and voice teachers who wish to explore a new level in their personal development. All participants must be willing to commit themselves to the challenge of silence, and to deep, intensive work. This special opportunity will allow us to investigate our higher artistic nature, and not to cater to and practice our diva character.

Why Feldenkrais for singers?
We all have unique body and postural patterns that affect the way we act and the way we are present. These patterns fundamentally affect the ability especially of professional musicians who are repeatedly required to attain and maintain a high level of skill, often under extreme pressure. As any professional musician knows, it is the special relationship between the player’s body and the instrument that enables the creation of music and of each performer’s individual sound. This is especially true of singers, whose “instrument” and “player” are one and the same body. However, the body is an instrument influenced by many factors; physical, emotional, or environmental. Awareness of the body and the ability to work with it are a necessary basis for professional singing. Just as any other instrument requires tuning, so, too, the singer’s instrument—even more so since there is no musical instrument as complex as the human body.
Noam’s lessons tune the singer’s body, teach it valuable techniques for self-tuning, and create new directions for the development and growth of this musical instrument—the body—even as it changes over the years. The lessons focus on the psychophysical relation (the relation between body and mind), the hidden and elusive nature of which often escapes the ordinary lessons in music performance.

Why does the workshop take place in silence?
Conducting a workshop in silence will allow us to achieve several things that would not otherwise be possible: Most of the practice in the workshop will focus on a new arrangement of our psychophysical self, and of our voice. Constant interaction would take us back to and further entrench old habits, while prolonged silence allows us to distance ourselves from previous habits, and to discover and establish new ways of using ourselves.
As in any meditational practice, silence enables us to concentrate more deeply on our body and voice, and to focus on our own personal challenges, rather than to compare and compete. We can concentrate wholly on ourselves and direct our attention inwards. Less energy is lost on “showing off” and on group dynamics. At the same time, our ability to observe our inner reactions towards others, without them directly reacting to us, will grow.
An intentional 5-day silence which is not the result of illness or laryngitis will allow our vocal cords to rest in a different way. This special resting quality will be enhanced by movement lessons, in particular of our jaw, throat, and pharynx.

Application until July 31:
office@kuenstlerhausboswil.ch
+41 (0)56 666 12 85

Cost: CHF 780.- incl. Lessons, Fullboard in Single Room
 

nach oben