Masterclass Kontrabass

Masterclass Kontrabass
Edicson Ruiz, Berliner Philharmoniker
Mittwoch, 10. und Donnerstag, 11. Januar 2018 
    

Der junge venezolanische Kontrabassist bei den Berliner Philharmonikern, Edicson Ruiz, spielt im Januar 2018 mit dem Jugend-Sinfonieorchester Aargau Koussevitzyks Kontrabass-Konzert. Das Künstlerhaus verbindet dies mit einem dreitägigen Meisterkurs, an welchem Studierende von der Erfahrung des 34jährigen Musikers profitieren können.


Kursbeginn: Mittwoch, 10.1.2017, 10.00 Uhr (Anreise am 09.01.2017 möglich)

Kursende: Donnerstag, 11.1.2017, 20.30 Uhr (Übernachtung bis 12.01.2017 möglich und im Preis inbegriffen)

Kursgebühr: CHF 290.- inklusive Unterricht und Vollpension

Kursinfos: Max. 7 Teilnehmer, 2 Einzelstunden bei Edicson Ruiz, Gruppenstunde am 10.01.2017 abends, freie Repertoirewahl, Korrepetitor vorhanden
 
Anmeldung / Application bis 12. Dezember 2017 

Bereits im Alter von elf Jahren entschied sich Edicson Ruiz, 1985 in Caracas geboren, für den Kontrabass. Sein erster Lehrer und Mentor Felix Petit prägte seinen Weg bei „El Sistema”, der von José Antonio Abreu ins Leben gerufenen nationalen Stiftung für Jugendorchester Venezuelas. Gerade fünfzehnjährig wurde Edicson Ruiz 1. Preisträger des Internationalen Kontrabass Wettbewerbs in Indianapolis/USA. Im Anschluss besuchte er Kurse bei Janne Saksala und wurde 2001 als jüngster Stipendiat an der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker aufgenommen, wo er von Klaus Stoll unterrichtet wurde. Noch während dieser Zeit wurde Edicson Ruiz festes Mitglied der Berliner Philharmoniker.
Edicson Ruiz zählt zu den erfolgreichsten Solisten auf dem Kontrabass unserer Zeit und beeindruckt weltweit durch sein virtuoses Spiel. So ist er regelmässiger Gast bei Festivals wie den Salzburger Festspielen, dem Lucerne Festival oder dem Chopin-Festival in Warschau und war unter anderem bereits in New York, Berlin, Tokyo, Madrid, Zürich und Johannesburg zu erleben.

 

Weitere Informationen und Anmeldung:
Künstlerhaus Boswil, Ort der Musik
Tel. 056 666 12 85

nach oben