Ein professionelles musikalisches Weiterbildungsangebot

Die Boswiler Akademie umfasst ein professionelles musikalisches Weiterbildungsangebot von Meisterkursen, Symposien und Forumsveranstaltungen mit Dozentinnen und Dozenten von Rang. Als solche ist die Akademie – gemeinsam mit dem Ensemble Boswil für Neue Musik – das Hochschulmodul am Künstlerhaus. Das Spektrum der Boswiler Akademie umfasst Alte und Neue Musik, instrumentenspezifische Themen oder Impulse für die Jugendförderung. Die Arbeit der Kurse wird in öffentlichen Konzerten unter dem Motto "Boswil Surprise" präsentiert.
Neben den eigenen Meisterkursen des Künstlerhauses sind die Musikhochschulen Zürich, Basel, Bern und Luzern regelmässig mit Studiengängen im Künstlerhaus zu Gast und stärken damit den Ausbildungsort Boswil. Hierzu zählt auch der traditionelle Boswiler Meisterkurs für Streichquartette mit zwei öffentlichen Abschlusskonzerten im Februar, welcher von der Musikhochschule Basel organisiert und vom Künstlerhaus unterstützt wird.

Projektleitung: Michael Schneider
  

10.11.

Workshop-Tag rund um die Querflöte

Flautando 2018

  • Alte Kirche, Künstlerhaus Boswil
  • Eintritt: CHF 95.-/60.- (Stud.) inkl Workshops, Verpflegung, Konzert

Workshop-Tag rund um die Querflöte

Flautando 2018

Bereits zum zwanzigsten Mal feiert Flautando die Vielseitigkeit der Querflöte mit einem prall gefüllten Workshop-Tag für Pädagogen, Amateure, Studenten, Profis und Afficionados. Im Sinne des diesjährigen Mottos "Flöte aktiv" laden wir Sie herzlich ein, bei den Workshops mitzumachen.

Tagesprogramm

Ab 09.00 Uhr             Begrüssungskaffee

09.30–10.15 Uhr       Deborah Schmid: Einstimmungskonzert und Gespräch

10.15–11.00 Uhr       Erich Tiefenthaler: Shakuhachi auf der Querflöte

11.00–11.30 Uhr       Pause – Besuch der Ausstellung

11.30–12.30 Uhr       Markus Wüest: Solare und lunare Atemenergetik

12.30–13.15 Uhr       Quintessenz: Wie gründe ich ein Ensemble?

13.15–14.15 Uhr       Mittagessen, Besuch der Ausstellung

14.15–15.45 Uhr       Quintessenz: Ensemble kennenlernen und
                                   aktiv mitmachen

15.45–16.15 Uhr       Pause – Besuch der Ausstellung

16.15–17.00 Uhr       Christian Sprenger und Stefan Keller: «Bass erstaunt»

17.00–18.00 Uhr       Stefan Keller und Beda Ehrensperger:
                                  Improvisationen für alle

18.00–18.45 Uhr       Besuch der Ausstellung

19.00–20.00 Uhr       Nachtessen

20.30–22.00 Uhr       QUERbeet – Surprise-Surround-Konzert
                                   (siehe Kasten)


22.00 Uhr                  Apéro


Zur "Crème de la crème" der internationalen Flötenensembles gehört sicher Quintessenz aus Leipzig. Das hochkarätig besetzte, fein klingende Flötenquintett bringt den Teilnehmerinnen und Teilnhemern das Spielen im Ensemble auf kurzweilige Art und Weise näher.

Die Besucher haben die Gelegenheit, verschiedene Positionen in einem ad-hoc-Ensemble live zu erleben. Sie werden von den Ensemble-Cracks von Quintessenz adäquat begleitet. Also: Flöten, auch Alt und Bass, mitbringen!

Die 14-jährige Flötistin Deborah Schmid spielt mit ihrer Kollegin Jasmin Schlegel ein Einstimmungskonzert mit Werken für Querflöte und Klavier. Sie erzählt in einem Gespräch über ihren Werdegang.

Markus Wüest, Dozent an der Musikhochschule Luzern, weiht uns in das Thema der solaren und lunaren Atemenergetik ein. Mit dem Wissen um die zwei Atemtypen finden wir viel leichter eine Harmonie im Ensemble. Ebenso hilft es beim Verständnis für Schüler mit Atemproblemen.

Erich Tiefenthaler, soeben zurück aus Japan, bringt uns die traditionelle japanische Shakuachi-Flöte näher. Er hat das Shakuhachi-Stück "Hon Shirabe" auf die moderne Querflöte übertragen und wird uns in die Geheimnisse der japanischen Notenschrift und des Shakuhachi-Spiels auf der normalen Querflöte einführen.

Conducting, Ping-Pong und viele weitere Formen der Improvisation bringen Stefan Keller und der Schlagzeuger Beda Ehrensperger den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf kurzweilige und spielerische Art näher.

Den krönenden Abschluss des Flautando-Workshops bildet das Surprise-Surround-Konzert "QUERbeet“, das Sie in der Alten Kirche regelrecht in die Musik eintauchen lässt. Quintessenz, alle Referenten und der Schlagzeuger Beda Ehrensperger laden zu einem fulminanten, „dreidimensionalen“ Erlebniskonzert.

Dieses Konzert ist öffentlich!

Der Flötenevent wird mit einer hochkarätigen Ausstellung umrahmt!

Anmeldung: office@kuenstlerhausboswil.ch oder Tel. 056 666 12 85

  • http://www.kuenstlerhausboswil.ch/ort-der-musik/boswiler-akademie
  • 18422cd3-ef20-4a4d-92bf-5d197308b0ab
  • Alte Kirche, Künstlerhaus Boswil
  • 20181008T131105
  • 20181110T090053
  • 20181110T120053
  • Workshop-Tag rund um die Querflöte: Flautando 2018
nach oben